Jean Fautrier

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Jean Fautrier war ein Künstler aus Frankreich (1898-1964), der an der documenta II teilgenommen hat.

Werk

Fautrier gilt als einer der wichtigsten französischen Vertreter des Informel. Mit der Ausstellung der Arbeit Les otages in der Galerie René Drouion in 1945 gelang ihm der Durchbruch. Danach beschäftigte er sich hauptsächlich mit Reproduktionsverfahren.[1]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Jean Fautrier