Jürgen Kaiser

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jürgen Kaiser ist seit 2009 Bürgermeister der Stadt Kassel.

Jürgen Kaiser

Biografie

Von Beruf Jürgen Kaiser ist diplomierter Finanzwirt. Er ist im Jahr 1960 geboren, verheiratet und hat ein Kind.

Werdegang

Kaiser ist Bürgermeister der Stadt Kassel und Vorsitzender der Kasseler SPD. Im Winter 2009 wurde er von den Stadtverordneten als Nachfolger von Thomas-Erik Junge zum Bürgermeister gewählt. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Sport, Ordnung, Sicherheit und Brandschutz.

Außerdem ist Kaiser Aufsichtsratschef des Klinkums und der Gesundheit Nordhessen Holding AG. Letzteren Posten übernahm er von Oberbürgermeister Bertram Hilgen.

Kritik an der Amtsführung

Immer wieder gab es Kritik an Kaisers Amtsführung. Vorgehalten wurden ihm unter anderem Versäumnisse im Zuge der Blitzer-Affäre und bei der Suche nach einem Trinkraum für Alkoholsüchtige. Am 9. Februar 2015 entschied die Stadtverordnetenfraktion der Kasseler SPD, keinen Antrag auf seine Wiederwahl in der Stadtverordnetenversammlung zu stellen.[1]

Quellen und Weblinks

  1. Aus HNA.de vom 10. Februar 2015: SPD-Fraktion lässt Bürgermeister Kaiser fallen