Jörg Ries

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jörg Ries war der Geschäftsführer und Sprecher der Flughafen GmbH Kassel. Dabei handelt es sich um die Betreibergesellschaft des Flughafens Kassel Calden.

Werdegang

Ries ist ausgebildeter Flugsicherungskontroll-Leiter. 1974 wechselte er zur Frankfurter Flughafen AG. Von 1976 bis 1983 war er Chef des Flughafens Sharja in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Ab 1983 war Ries Leiter des FAG-Vorstandsbüros, das die Beziehungen zu Touristikanbietern bearbeitet. 1991 übernahm er eine Abteilung, die für Fluggastanlagen (Terminals) zuständig ist. Von 1996 bis 1999 war Ries für den Aufbau der Gesellschaft des neuen Flughafens von Athen mit verantwortlich. Bevor er zum Flughafen Kassel Calden kam, war er Chef der FAG-Tochter CLVAS, die Terminal- und Sicherheitsdienstleistungen weltweit anbot.

Zuletzt war Ries Generalbevollmächtigter für den Projektausbau auf dem Caldener Flughafen. Im Winter 2014 trat Ries die Rente an. Am 1. Dezember 2014 wurde er offiziell verabschiedet.

Privatleben

Ries ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Während seiner Zeit als Geschäftsführer in Calden pendelte er zwischen Sulzbach im Taunus und Kassel.

siehe auch

Weblinks und Quellen