Imi Knoebel

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Imi Knoebel ist ein Künstler aus Deutschland (Jahrgang 1940), der an der documenta 5, documenta 6, documenta 7 und der documenta 8 teilgenommen hat.

Werk

Knoebel ist Maler und Bildhauer der Kunstrichtung der Minimal Art. Zunächst schuf er schwarz-weiße Linienbilder (19661968). Dann entstanden flächige Skulpturen aus übereinanderliegenden Platten (z.B. Sandwich I und Sandwich II) oder aus bunt bemalten Aluminiumlatten und -platten, die sich gegenseitig teilweise überdecken, wobei sich Muster ähnlich wie bei Piet Mondrian ergeben.[1]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Imi Knoebel