Hundelshausen (Hessen)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hundelshausen ist ein Stadtteil der nordhessischen Kleinstadt Witzenhausen im Werra-Meißner-Kreis. Das Dorf hat etwa 1.365 Einwohner. Die gleichnamige Familie "von Hundelshausen" gehört zur heute noch bestehenden "Althessischen Ritterschaft".

Geographie

Hundelshausen liegt östlich des Kaufunger Walds im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald nur etwas südlich der Kernstadt von Witzenhausen. Es befindet sich bei etwa 200 Meter über NN im Tal des Unterlaufs der Gelster an der Bundesstraße 451.

Geschichte

Im Jahre 1111 wurde Hundelshausen erstmals in der Kirchenschrift von Fulda unter dem Namen "Hunolteshusen" schriftlich erwähnt. 1297 wird Hundelshausen unter seinem heutigen Namen "Hundelshausen" in Büchern des Klosters Cornberg bei Sontra das erneut erwähnt.

Im 19. Jahrhundert wurde am östlichen Rand des Dorfes Gips entdeckt und seitdem wird von den Kurhessischen Gipswerken Orth das Material dort abgebaut. Durch den Gipsabbau entstand auch der "Grüne See", ein Naturbadesee. Die Firma gehört heute zur Knauff-Gruppe und ist der größte Arbeitgeber vor Ort.

1974 schloss sich das Dorf Hundelshausen im Rahmen der hessischen Gebietsreform der Stadt Witzenhausen an da Hundelshausen, Kleinalmerode, Ellingerode, Dohrenbach und Rossbach sich nicht einigen konnten, in welchem Dorf das Rathaus ihrer gemeinsamen "Gemeinde Vierbach" stehen sollte.

Zahlreiche weitere Informationen zur Ortsgeschichte unter:

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche zu Hundelshausen, gotischer Bau mit steinerner Kirchturmspitze
  • Orth-Tower
  • Altes Gericht, ehemaliger Richtplatz oberhalb von Hundelshausen, in 2007 wiedererrichtet

siehe auch

Vereine

  • Freiwillige Feuerwehr Hundelshausen
  • SV Rot Weiß Hundelshausen
  • Schützenverein Hundelshausen
  • Gemischter Chor Concordia
  • Männergesangsverein Liederfreund
  • LG Gelstertal
  • MC Gelstertal
  • Arbeitskreis Dorfgeschichte
  • KC Rote Teufel
  • Jugendclub B451
  • Hossa Club
  • Kulturverein Gelstertal Hundelshausen e.V.

Veranstaltungen

Kirmes

Jedes Jahr wird in Hundelshausen auf dem Festplatz die Kirmes gefeiert. Sie findet immer am zweiten Wochenende im September statt und wird im Wechsel von den fünf größten Hundelshäuser Vereinen ausgerichtet.

Weihnachtsmarkt

Am Samstag vor dem 3. Advent findet der Weihnachtsmarkt in der Kirchstraße mit Beteiligung von Vereinen und Verbänden statt.

Veteranentreffen

Am Pfingstwochenende treffen sich seit über 20 Jahren junge Leute aus Hundelshausen und Umgebung zu einem mehrtägigen Fest am alten Gericht.

Sportliche Veranstaltungen

Regelmäßig am 1. Mai findet der "Kirschblütenlauf" der LG Gelstertal statt.

Weblinks


Stadtteile der Stadt Witzenhausen
Wiki430.jpg

Albshausen | Berlepsch-Ellerode-Hübenthal | Blickershausen | Dohrenbach | Ellingerode | Ermschwerd | Gertenbach | Hubenrode | Hundelshausen | Kleinalmerode | Neuseesen | Roßbach | Unterrieden | Wendershausen | Werleshausen | Witzenhausen | Ziegenhagen