Hugenottenfest in Bad Karlshafen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aus dem Plakat von 2008
Motto 2008: “Das Boot war schon mitten auf dem See“
Prominenter Besucher auf dem Hugenottenfest 2008: Bundesfinanzminister a. D. Hans Eichel

Über viele Jahre hinweg bauten seit 1999 beim „Hugenottenfest“ in Bad Karlshafen Kunsthandwerker ihre Stände auf, das Deutsche Hugenottenmuseum öffnete seine Pforten und mit Kinderprogramm, Konzerten und verschiedenen Ausstellungen fand sich für jeden etwas passendes. Mit Kunst, Musik und buntem Markttreiben erinnerte die Stadt an ihre Vergangenheit.

Erstmals im Jahr 2011 fand das Hugenottenfest nicht mehr in seiner bisherigen Form statt. Zwar wurde ein Fest vom Hugenottenmuseum am 15. Mai 2011 ausgerichtet, doch es dauerte nur noch einen Tag und konzentrierte sich auf das Museum selbst.

Inzwischen folgten weitere Museumsfeste im Hugenottenmuseum Bad Karlshafen, auch in 2016. Am Internationaler Museumstag 2016 wurde zugleich die Sonderausstellung "Mit offenen Armen aufgenommen" - Neue Heimat in Bad Karlshafen (22.05. - 30.10.2016) eröffnet.

Geschichte

Bereits im Jahre 1699 erfolgte die einzige Stadtgründung für Hugenotten in Hessen, in Sieburg, dem späteren Carlshafen. Hugenottische Glaubensflüchtlinge errichteten auf Initiative von Landgraf Karl die weiße Barockstadt.

An breiten Strassen entstanden zumeist zweigeschossige, weiße Häuser mit barocken Giebeln.

Blickt man vom Hugenottenturm - auf den 205 m hohen Hessischen Klippen - auf die Stadt, erkennt man bis heute den denkmalgeschützten Ortskern mit den rund um den alten Hafen gebauten Häusern.

Hugenottenfeste

Hugenottenfest 2008

"Das Boot war schon mitten auf dem See" - passend zum diesjährigen Motto des Hugenottenfestes in Bad Karlshafen hatte tatsächlich ein Boot am Hafenbecken festgemacht, ausgelegt vom Wasser- und Schifffahrtsamt.

Hugenottenfest 2009

Anläßlich des 500. Geburtstags von Jean Calvin (1509-1564) stand das Hugenottenfest 2009 in Bad Karlshafen unter dem Motto „Das Herz in der Hand“.

Wiederum gab es zahlreiche Ausstellungen, Konzerte, Vorträge, Gottesdienste und ein vielfältiges, buntes und kulturelles Treiben rund um den historischen Hafen.

Hugenottenfest 2010

Auch im Jahre 2010 wartete das traditionelle Hugenottenfest mit einem vielseitigen Programm auf.

„Mehr als Fisematenten“ war das Motto, das an den Einfluss des französischen auf die deutsche Sprache und Kultur erinnerte.

Hugenottenfest 2011

Im Jahr 2011 fand das Hugenottenfest erstmals nicht in seiner bisherigen Form statt. Zwar wurde ein Fest vom [[Hugenottenmuseum am 15. Mai 2011 ausgerichtet, doch das Fest dauerte nur noch einen Tag und konzentrierte sich auf das Museum selbst. Das bekannte dreitägige Fest mit umfangreichem Musik- und Kunstprogramm und einem Markt am Hafen gab es in diesem Jahr nicht mehr. [1]

Hugenottenfest 2012

Im Jahr 2012 fand in Bad Karlshafen kein Hugenottenfest statt!

Mit einem Festakt wurde aber am 24. Juni 2012 der Hugenotten- und Waldenserpfad eröffnet.

siehe auch

Weblinks und Quellen

Quellen

  1. HNA-online vom 4.3.2011: Hugenottenfest schrumpft: Konzept wird komplett umgestellt

Weblinks