Hitzerode

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hitzerode ist ein Ortsteil der Gemeinde Berkatal im Werra-Meißner-Kreis.

Geografie

Berkatal liegt etwa 40 km südlich von der Stadt Göttingen und etwa 45 km östlich von der Stadt Kassel. Die nächste größere Stadt ist die Kreisstadt Eschwege.

Im Gemeindegebiet entspringt die Berka.

Geschichte

In einer Urkunde von Papst Coelestin III. wurde Hitzerode erstmals im Jahr 1195 erwähnt, in der Besitz des Klosters Germerode bestätigt wurde.

Zahlreiche weitere Informationen zur Ortsgeschichte unter:

Kirche

Der untere Teil des Chorturmes stammt aus den ersten Jahren des 16. Jahrhunderts, die darüberliegenden Fachwerkgeschosse der Kirche wurden 1687 aufgesetzt. Die welsche Turmhaube stammt aus dem Jahr 1738, das angebaute Langhaus aus 1793.

Sehenswürdigkeiten

siehe auch

Weblinks


Städte und Gemeinden im Werra-Meißner-Kreis
WappenWerraMeißner.jpg

Bad Sooden-Allendorf | Berkatal | Eschwege | Großalmerode | Hessisch Lichtenau | Herleshausen | Meinhard | Meißner (Gemeinde) | Neu-Eichenberg | Ringgau | Sontra | Waldkappel | Wanfried | Wehretal | Weißenborn | Witzenhausen