Historisches Sportfoto: Leichtathletik-Europacup 1965

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Irina-press-auestadion.JPG
Irina-und-tamara.JPG

[Leichtathletik-Europacup], Finale der Frauen, 19. September 1965, Kasseler Auestadion, Weltrekord über 80 m Hürden in 10,4 Sekunden durch [Irina Press] (Sowjetunion), auf dem Bild rechts oben laufen von links Annamaria Kovacs (verdeckt), Press, Danuta Sobieska (Polen), Inge Schell (Deutschland), Gundula Diel (Ostdeutschland) und Lia Hinten (Niederlande). Irina (links) und [Tamara Press] freuen sich vor dem Auestadion über ihre Weltrekorde: Irina lief über 80 m Hürden in 10,4 Sekunden Weltrekord, Tamara stieß die Kugel auf 18,59 Meter. Der Leichtathletik-Europacup war ein europäischer Pokalwettbewerb, dieser Nationenwettkampf fand erstmals 1965 in Stuttgart (Männer) und Kassel (Frauen) statt.


Bilder-Aktion: Wir benötigen Ihre Hilfe

Über 3500 historische Sportfotos werden wir nach und nach veröffentlichen: Klicken Sie sich in diesem Artikel durch die Sportgeschichte der Region und melden Sie sich bei uns, wenn Sie Informationen zu einem der Bilder besitzen.