Historisches Sportfoto: Die Sutter-Elf der Feldhandballer des SV Harleshausen 1951

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Sutter-Elf der Feldhandballer des SV Harleshausen 1951

Als legendäre Sutter-Elf machten die Feldhandballer des damaligen SV Harleshausen (heute SVH Kassel) Geschichte. Unser Bild zeigt die Mannschaft 1951 mit (von hinten von links) Werner Horchler, Wilfried Drengk (wurde kürzlich 80 Jahre alt und war lange Zeit SVH-Trainer), Heinz Czybik, Fritz Ullrich, Otmar Sutter, Günter Lingelbach, Rolf Preller, Hans Schilling, (vorn) Kurt Führer, Arwed Stora und Georg Spieß.

Der Harleshäuser Heinz Nordheim, der selbst mit Hermann Bork in die spätere Sutter-Elf (1956 bzw. 1957) kam, stellte RegioWiki dieses Bild zur Verfügung und hatte natürlich auch die Namen der Mannschaft parat.

In den 1950-er Jahren gewann die Sutter-Elf hessische und südwestdeutsche Meisterschaften. Sie spielte vor  25000  Zuschauern  im Auestadion und stand dreimal im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft. Alle Duelle wurden 12:13 verloren.

Bilder-Aktion: Wir benötigen Ihre Hilfe

Über 3500 historische Sportfotos werden wir nach und nach veröffentlichen: Klicken Sie sich in diesem Artikel durch die Sportgeschichte der Region und melden Sie sich bei uns, wenn Sie Informationen zu einem der Bilder besitzen.