Historische Dorferkundung Hümme

Aus Regiowiki

Die evangelische Kirche in Hümme

Am Himmelfahrtstag 2012 wurde in Hümme der Eco Pfad „Historische Dorferkundung Hümme“ von Landrat Uwe Schmidt eröffnet.

Der Wanderweg führt entlang historischer Fotos und Texttafeln etwa zu den Themen „Archäologische Funde“, „Mittelalter und Neuzeit“ sowie „Friedrich-Wilhelms-Nordbahn“.

Inhaltsverzeichnis

Historische Dorferkundung Hümme

Eco-Pfad eröffnet

In Hümme, einem malerischen Fachwerkdorf am Reinhardswald lädt seit Mai 2012 ein Rundgang zum Spaziergang durch den denkmalgeschützten historischen Ortskern ein, zur „historische Dorferkundung Hümme“. Der Rundgang gibt an 30 Standorten Informationen zur historischen Ortssituation in Hümme, etwa über archäologische Funde, die Ortsentwicklung im Mittelalter oder die Bahngeschichte des Hofgeismarer Stadtteils.

Der Eco Pfad Historische Dorferkundung Hümme führt aber auch über das Dorf hinaus zu einem Panoramaweg mit schöner Aussicht auf das Diemeltal und den Ort. Am historischen "Landgraf-Carl-Kanal" entlang verläuft der Weg ein Stück parallel zum Eco-Pfad Diemel. Vom Kanal biegt der Eco-Pfad Historische Dorferkundung Hümme auf die Trasse der ehemaligen "Carlsbahn" (von Grebenstein über Hümme nach Karlshafen) ab, die heute als Rad- und Wanderweg genutzt wird.

Dorftour soll Eco-Pfad werden

Bald auch Archäologie und Eisenbahn auf den Ortsbild-Tafeln

Aus einem Artikel in HNA-online vom 09.09.11

Hümme. Der Rundgang „historische Dorferkundung Hümme“ soll zum Eco-Pfad ausgebaut werden. Die Initiative „Hümme unser Dorf“ will mit Hilfe des Geschichtskreises die alten Tafeln der „Dorferkundung“, deren Fotos und Texte ausgeblichen sind, ersetzen und um weitere Tafeln ergänzen.

Die bereits Vorhandenen stellen an 30 Standorten die historische Ortssituation in einen Vergleich zu heute. Zusätzliche Informationen über archäologische Funde in Hümme, die Ortsentwicklung im Mittelalter und die Bahngeschichte des Hofgeismarer Stadtteils sollen sie zum Eco-Pfad verbinden. Die Gesamtkosten für den neuen Rundgang, der im Sommer 2012 fertig sein soll, belaufen sich auf rund 12 000 Euro. ...

Die Eco-Pfade im Landkreis Kassel sollen dazu anregen, sich mit der Geschichte der Region zu beschäftigen. Die Geschichte des Ortes sei eng mit der der Eisenbahn verbunden, erklärte Ortsvorsteher Peter Nissen. Aktuell stelle der Bahnhof Hümme das Eingangsportal in den Reinhardswald dar. Hier seien Diemelradweg und Märchenlandweg bereits attraktive Angebote für Touristen.

Die broschierte Zusammenfassung mit Fotos und Texten aus der „Dorferkundung“ ist in der Tourist-Information Hofgeismar, dem Stadtmuseum und in den Hümmer Gasthäusern erhältlich. (ziv)

siehe auch

Der Bahnhof in Hümme

Weblinks

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Portale Regionen
Portale Themen
Werkzeuge