Henri de Toulouse-Lautrec

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Henri de Toulouse-Lautrec war ein Künstler aus Frankreich (1864-1901), dessen Werke zur documenta III gezeigt wurden.

Werk

Der Maler und Grafiker de Toulouse-Lautrec gehört zu den Vertretern des Post-Impressionismus im ausgehenden 19. Jahrhundert. Berühmt geworden ist er für Plakate, die er beispielsweise für das Pariser Varieté Moulin Rouge anfertigte.[1] Seine Motive entnahm der Künstler dem Vergnügungsleben auf dem Pariser Montmartre, dem Treiben auf Rennplätzen, in Zirkusarenen und Kabaretts.[2]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Henri de Toulouse-Lautrec
  2. Biografie des Künstlers auf g26.ch