Henk Visch

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Henk Visch ist ein niederländischer Künstler (Jahrgang 1950), der an der documenta IX teilgenommen hat.

Werk

Der Kunstprofessor Visch betätigt sich auch als Bildhauer.[1] Beim flüchtigen Hinsehen scheinen viele Werke von Visch klassische Figuren zu sein, die allerdings plötzlich und unvermittelt eine besondere Wendung nehmen und in eine neue Denkrichtung wandern. Der Künstler fühlt sich in der Welt der dreidimensionalen Bilder wohl, die er auch in Form von Installationen ausbaut. In der zweidimensionalen Zeichnung fühlt sich Visch allerdings ebenso zuhause und entwirft auch hier einen interessanten Bilderbogen.[2]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Henk Visch
  2. Henk Visch auf kulturtussi.de