Helmscheid

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Junge Dorfbewohner
vor der Kirche in Helmscheid

Helmscheid ist ein Stadtteil der Kreisstadt Korbach im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Geographie

Helmscheid liegt etwa 7 km nördlich von Korbach und grenzt an die Gemeinden Diemelsee und Twistetal.

Geschichte

Die Kirche in Helmscheid wird 1614 erstmalig erwähnt. Sie gehörte ursprünglich zur Pfarrei Berndorf und mit dieser zum Archidiakonat Horhusen und dem Bistum Paderborn. Die Kapelle entstammt in ihrem Mauerwerk noch der romanischen Zeit des zwölften Jahrhunderts. Nach dem 30-jährigen Krieg wurde sie verändert, 1927 bis 1928 vollständig erneuert und im Inneren neu ausgemalt.

1997 wurde der Turm neu verschiefert und der Fußboden wurde erneuert, da er durch die Wurzeln der nebenstehenden Linde hoch gedrückt war. Im Zuge der Arbeiten erhielt die Kirche 2000 einen neuen Altar, der vom Ehepaar Ulrich und Ingeborg Plaß gestiftet wurde.

Quelle: Artikel aus der HNA vom 3. 9. 2008

siehe auch

Weblinks



Ortsteile der Stadt Korbach

Lelbach | Lengefeld | Nordenbeck | Ober-Ense | Nieder-Ense | Helmscheid | Strothe | Meineringhausen | Alleringhausen | Eppe | Nieder-Schleidern | Hillershausen


Städte und Gemeinden im Landkreis Waldeck-Frankenberg
WappenWaldeckFrankenberg.jpg

Allendorf | Bad Arolsen | Bad Wildungen | Battenberg | Bromskirchen | Burgwald | Diemelsee | Diemelstadt | Edertal | Frankenau | Frankenberg (Eder) | Gemünden | Haina | Hatzfeld | Korbach | Lichtenfels | Rosenthal | Twistetal | Vöhl | Volkmarsen | Waldeck | Willingen