Heinz Zick

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heinz Zick im Jahr 1998.
Heinz Zick (* 19272013 in Kassel) war ein Kasseler Stadthistoriker. Seine Arbeiten etwa über den Möncheberg und die Ihringshäuser Straße hat viele neue Erkenntnisse zu Tage befördert und fand 1996 Eingang in eine Ausstellung des Stadtmuseums.

Leben und Karriere

Jugend in Kassel

Zick wurde 1927 als Sohn eines Feinmechanikers und Hobbyfotografen geboren, dem 1990 die Ausstellung im Stadtmuseum "Konrad Z., Chronik eines unauffälligen Lebens" gewidmet war. Zick arbeitete bei Henschel als technischer Zeichner und Konstrukteur. Im Rentenalter begann Zick, die Stadtteilgeschichte als Hobby zu betreiben.

Privatleben

Zick lebte verwitwet und ist Vater zweier Söhne.


Weblinks und Quellen

  • Aus der HNA vom 27. November 2013: Stadthistoriker Heinz Zick ist tot