Heinrich von Meysenbug

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich von Meysenbug (* 13.7.1742 in Riede + 14.3.1810 in Kassel), Grundbesitzer zu Riede, Züschen, Retterode, Lichtenau, Heimarshausen, Cappel und Meisebach, war Landrat in Kurhessen und von 1808 bis 1810 Mitglied der Reichsstände im Königreich Westphalen (Departement Fulda).

siehe auch

Weblinks