Heimatfreunde Altes Amt

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heimatfreunde Altes Amt e.V.

Wir, die "Heimatfreunde Altes Amt e.V.", wollen allen Interessierten einen Einblick in die Geschichte unserer Heimat bieten. Wir wollen durch unsere Fotosammlung Erinnerungen wach halten und auch den Jüngeren die Vergangenheit ein wenig näher bringen. Wir haben bewusst unsere Fotosammlung auf fast das ganze "Alte Amt Westerhof" ausgedehnt, da viele unserer Nachbarn durch Heirat, Umzug, oder oder... ihren Wohn- Heimatort gewechselt haben und dadurch teilweise keinen Zugriff auf alte Fotos haben. Wir wollen aber nicht nur die Vergangenheit wieder aufleben lassen sondern auch das "Hier und Heute" in Bildern festhalten. Die heutige Einheitsgemeinde Kalefeld setzt sich aus den 11 Gemeinden Dögerode, Düderode, Eboldshausen, Echte, Kalefeld, Oldenrode, Oldershausen, Sebexen, Westerhof, Wiershausen und Willershausen zusammen und wurde am 1. März 1974 zusammengeschlossen.

Der Vereinsname

Diese Info soll dazu dienen, Verwechselungen auszuschließen. Im Bereich des "Alten Amtes Westerhof" gibt es seit den 1980er Jahren regelmäßige Treffen von heimatkundlich Interessierten, Ortsheimatpflegern sowie Vorstände der örtlichen Heimatvereine. Die Treffen dienen dazu, Informationen auszutauschen, Kontakt zu halten und Termine bekannt zu geben. Dieser verbandsähnliche Zusammenschluss ist kein eingetragener Verein, tritt jedoch unter dem Namen: "Heimat- und Geschichtsfreunde im Alten Amt Westerhof" in Erscheinung. Ansprechpartner sind die örtlichen Heimatvereine und Ortsheimatpfleger oder Heiko Jäckel in Willershausen.

Projekte im Alten Amt

Ein aktuelles gemeinsames Projekt der "Heimat- und Geschichtsfreunde im Alten Amt Westerhof" ist das Sammeln von Erinnerungen an das Kriegsende im Bereich des Alten Amtes Westerhof. Es werden Erinnerungen, Fotos und Dokumente von Zeitzeugen gesucht, die in den Jahren 1944-1949 im Bereich des Alten Amtes Westerhof lebten, hierhin geflüchtet oder vertrieben worden sind.

Links