Harry Oberländer

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Oberländer (* 1950 in Bad Karlshafen) ist Schriftsteller und Journalist.

Nach dem Abitur an der Albert-Schweitzer-Schule in Hofgeismar studierte er Soziologie in Frankfurt am Main, wo er seit 1969 lebt.

Oberländer ist Chefredakteur der Literaturzeitschrift „L. - der Literaturbote“ und seit dem 1. Februar 2010 Geschäftsführer des Hessischen Literaturforums im Mousonturm.

Bereits 1973 erhielt er den Leonce-und-Lena-Preis.

Weblinks