Hans Römhild

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Römhild

Hans Römhild, * 31. Dezember 1915 in Kassel, † 29. Juli 1975 in Kassel; Oberstudienrat in Kassel (Musikpädagoge an der Albert-Schweitzer-Schule in Kassel, vormals Realgymnasium Kölnische Straße), Organist an der Lutherkirche; Liebhaber und Förderer der Kasseler Mundart.

Autor der Bücher Kasseläner Klassik und Kasseläner Klee (Sammlung von Gedichten und Geschichten in Kassläner Mundart). Außerdem Autor der Liedersammlung "Singeborn".

Hans Römhild war Schüler von Bruno Lehmann. Lehmann war bis 1943 Musiklehrer an der 1943 zerstörten Paul-von-Hindenburg-Schule (ehemaliges Realgymnasium I).

Siehe auch

Netzverweis