Hans Hartung

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Hans Hartung (1904-1989) war ein deutsch-französischer Maler, der an der documenta II und der documenta III teilgenommen hat.[1]

Malerei

Hartungs abstrakte Malerei war dadurch geprägt, dass in ihr Ströme und Energien sichtbar werden sollten. Deshalb war ihr eine expressive und impulsive Malweise zueigen, die der asiatischen Tuschemalerei verwandt war.

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Hans Hartung