Hans Haacke

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Hans Haacke ist ein deutscher Konzeptkünstler, der in New York lebt (Jahrgang 1936). Er nahm an der documenta 5, documenta 7, documenta 8 und documenta X teil.[1]

Werk

Hans Haacke nutzt die Kunst, um mit bildnerischen Mitteln gesellschaftliche und politische Abläufe erkennbar zu machen. Ganze Werkreihen beschäftigen sich mit den Spekulationsgeschäften mit Kunst und Immobilien. Seine ästhetisch klaren und schlichten Arbeiten sind von politischer Brisanz.

siehe auch


Weblinks und Quellen

  1. Deutscher Bundestag: Projekt von Hans Haacke