Halgehausen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Halgehausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Haina im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Geschichte

Im Jahre 1200 wurde der Ort unter dem Namen Hadelogehusen erstmals urkundlich erwähnt, als der Hof, den die Herren von Ziegenhain hier besaßen, dem Kloster zu Aulisburg überwiesen wurde. In einem Ortsregister aus dem Jahre 1214 wird der Besitz des Klosters dann unter dem Namen Adelogehusen und später unter Heiligenhusen erwähnt.

Der Ort zählte neben Loelbach, Altenhaina, Kürsgarten und Elenrode zum Amte Loelbach.

Persönlichkeiten

siehe auch

Wussten Sie schon ...

  • ...dass Caspar Tholde um 1522 in Halgehausen geboren wurde? Nach seinem Studium in Wittenberg war er Pfarrer in Fritzlar und ab 1551 in Frankenberg. 1558 wurde er Superintendent von Oberhessen und starb 1582. Als Theologe der zweiten reformatorischen Generation trug er wesentlich zur Festigung und Ordnung der Kirche nach den Erschütterungen der Reformationszeit bei. Heinz Brück, Löhlbach
  • ...dass das 50-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Halgehausen unter Wehrführer Röse am 6.und 7.7.1985 gefeiert wurde? Die Tanzkapelle des TSV Hessen Frankenberg spielte zum Tanz auf. Die Spielmannszüge der Feuerwehren aus Gemünden und Löhlbach sorgten für Musik im großen Festzug. Höhepunkt des Festes war eine gemeinsame Großübung mit allen Nachbarwehren.
    Heinz Brück, Löhlbach

Weblinks


Städte und Gemeinden im Landkreis Waldeck-Frankenberg
WappenWaldeckFrankenberg.jpg

Allendorf | Bad Arolsen | Bad Wildungen | Battenberg | Bromskirchen | Burgwald | Diemelsee | Diemelstadt | Edertal | Frankenau | Frankenberg (Eder) | Gemünden | Haina | Hatzfeld | Korbach | Lichtenfels | Rosenthal | Twistetal | Vöhl | Volkmarsen | Waldeck | Willingen