Gut Waitzrodt

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gut Waitzrodt liegt zwischen Immenhausen und Holzhausen am Rande des Reinhardswalds.

Im frühen 19. Jahrhundert (1802) wurde das Gut von dem landgräflichen Minister Friedrich Sigismund Waitz von Eschen gegründete und im Stil einer fränkischen Hofanlage errichtet. Dieser erbte von seinem am 4. Mai 1805 verstorbenen Bruder Karl auch das nahe gelegene Rittergut Winterbüren, ebenfalls im Landkreis Kassel.

Die heutigen Pächter betreiben auf Gut Waitzrodt einen Reiterhof für mehr als 50 Pferde. Ebenso ist hier ein Reitverein beheimatet.

Auf Gut Waitzrodt finden aber auch kulturelle Veranstaltungen statt, etwa mit dem hier ansässigen Kabarettisten Karl Garff.

"Ostwind"

Im Juli und August 2012 fanden Dreharbeiten auf Gut Waitzrodt statt. Etwa 55 Schauspieler und Filmleute rund um den Schauspieler Jürgen Vogel drehten hier den Kinofilm „Ostwind“. Hinzu kamen 666 Komparsen für das Kinofilmabenteuer. Die Geschichte handelt von der 14-jährigen Rieke, die auf dem Gestüt ihrer Großmutter eine Verbindung zu dem unzähmbaren und als gefährlich geltenden Hengst Ostwind entwickelt.

Weblinks