Großer Kreisel

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Großer Kreisel ist mehr eine verkehrstechnische Bezeichnung, auch wohl im täglichen Gebrauch der Kasseler;

korrekt ist aber Platz der Deutschen Einheit

Dieser bildete mit dem damaligen "Kleine Kreisel" ein seinerzeit sehr fortschrittliches und überregional bekanntes städtisches Verkehrskonzept; ähnlich wie auch die bundesweit bekannte Treppenstraße. Der Kleine Kreisel wurde aber schon vor einigen Jahrzehnten wieder in eine "Ampeltrompete" umgebaut, hierüber führt jetzt die Dresdner Straße direkt zur Autobahn A7 nach Niestetal.

Am Großen Kreisel "treffen" sich B83 und B7 bevor sie als Nürnberger Straße und Leipziger Straße in die Ferne streben, um mit der über die Fuldabrücke führenden Stadtzuführung und der querenden Straßenbahn zu einem zusätzlich mit "Verkehrsampeln" geregeltem Verkehrsknoten zu verschmelzen.