Graf Otto II. von Waldeck

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Graf Otto II. von Waldeck war ab dem Jahre 1332 Mitregent seines Vaters Heinrich IV. und trat 1344 die Alleinregierung an.

Von Kaiser Carl IV. wurde er 1349 belehnt und damit zum Reichsgrafen erhoben. Graf Otto verstarb im Jahre 1369.

siehe auch

Weblinks