Grüsener Juden

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wussten Sie schon ...

Als Beispiel: Synagoge Wetter
Im Jahr 1897 wurde die Synagoge eingeweiht, zur Erhaltung wurde ein Förderverein gegründet.
FOTO: MARTEN/NH

... dass die Grüsener Juden erst seit 1895 eine eigene Gemeinde bildeten? Bis dahin gehörten sie zur Synagogengemeinde Gemünden.


Horst Hecker, Frankenberg













siehe auch

Jüdische Gemeinde - Gemeinden mit wechselvoller Geschichte

Arzt flüchtete in der Nacht| Boykott jüdischer Geschäfte| Gedenkstätte Breitenau| Grüsener Juden| Jüdischer Friedhof in Bettenhausen| Jüdischer Friedhof in Hofgeismar| Jüdische Gemeinde in Hofgeismar| Heinemann Goldschmidt| Julius Heilbronn| Lilli Jahn| Sigmund Dispeker| Stiftungen| Trendelburg - Mikwe| 1938| 1939| 1940| 1941| 1942| 1943| 1944| 1945| Artikel zur Kapitulation 1945|

Weblinks