Gräberfeld Vollmarshausen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gräberfeld von Vollmarshausen gehört zu den bedeutendsten der späten Bronzezeit und älteren Eisenzeit (ca. 1200 bis ca. 650 vor Christus) in Mitteleuropa.

An einer alten Handelsstraße, dem "Breiten Weg", wurden 1951 die ersten Graburnen entdeckt, in den Jahren 1961 bis 1964 folgte dann die Ausgrabung des kompletten Gräberfelds mit 252 Bestattungen.

siehe auch

Weblinks