Gleichen (Gudensberg)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirche zu Gleichen

Gleichen ist ein Stadtteil der nordhessischen Kleinstadt Gudensberg im Schwalm-Eder-Kreis mit ca. 270 Einwohnern.

Der Ort am Wartberg ist der Firmensitz des gleichnamigen Verlags.

Geschichte

Gleichen wird erstmals im Jahr 850 als "Gilihha" urkundlich erwähnt, als ein Graf Gozmar seinen Besitz dem Kloster Fulda überträgt.

Der heutige Kirchbau in Gleichen entstand zu Beginn des 18. Jahrhunderts und wurde im April 1716 eingeweiht. Er entstand an Stelle eines etwa 500 Jahre älteren Vorgängerbaus. Die sehenswerte Innengestaltung der Kirche aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts stammt von dem Künstler Heinrich Moritz Michael aus Riede.

Seit dem 31. Dezember 1971 ist Gleichen ein Stadtteil von Gudensberg.

Kirche

siehe auch

Weblinks




Stadtteile der Stadt Gudensberg
WappenGudensberg.jpg

Deute | Dissen | Dorla | Gleichen | Gudensberg | Maden | Obervorschütz