Gernot Schwaiger

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gernot Schwaiger ist ein bildender Künstler und Lithograph der Gegenwart.

Geboren am 24.1.1952. Lehre als Buchhändler, Studium an der Hochschule für bildende Künste Kassel, Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung, Werkkunstschulabschluss, Diplom Designer, Kunsthochschulabschluss, Bildhauer und Maler. Gernot Schwaiger lebt als freischaffender Künstler und ist Mitglied im Bundesverband bildender Künstler.

1983 erschien sein nur aus schwarzweißen Illustrationen bestehendes Buch "Lebensläufe".

Seine Arbeiten durchlaufen einen wiederholbaren Ablauf. Zunächst recherchiert er den Lebenslauf der meist schon verstorbenen Persönlichkeit. Dann verfasst er handschriftlich den Lebenslauf des Modells. Schließlich schreibt er mit schwarzer Farbe erneut den Lebenslauf auf, verändert aber derart die Schrifthöhe, Schriftbreite und Schriftdicke, dass man aus dem Text das Portrait wahrnehmen kann.

Die Zeichnungen wurden als Lithographien limitiert aufgelegt und können über die WfB Werkstatt für Behinderte in Wiesbaden erworben werden. Folgende Motive sind dort erhältlich: Ludwig van Beethoven, Joseph Beuys, Heinrich Böll, Fedor Dostojewsky, Vincent van Gogh, Gebrüder Grimm, Georg Friedrich Händel, Johann Gottfried Herder, Wolfgang Amadeus Mozart, Marcel Proust, Friedrich Schiller und Robert Walser.

Ausstellungen: "Köpfe und Gesichter", Kunsthalle Darmstadt "Schriftbilder", Moltkerei Köln "Wahlverwandtschaften", Goethe-Institut Portugal, Instituto Alemao, Lissabon Coimbra "Imagining Antartica", Stadtmuseum Linz, Österreich "Heinrich der Seefahrer", Museum für Seefahrt, Lissabon "Wiener Diwan - Sigmund Freud heute", Katalog, Museum d. 20. Jahrh., Wien, Österreich "Duftmarken", Atelier Kramer, Weserburg Bremen "Die Akademie als Peep Show", Hof "Vogelscheuchen und Zeichnungen", Atelier Kramer, Kunsthalle Heilbronn "Kunststipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung", Freudenstadt "Kunststipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung", Bonn und Kassel "Kunst in Kassel", Kunstverein Kassel "Pranger", Staatstheater Kassel "Atelier Kramer", Kunststation Kleinsassen "Harry Kramer zum 60sten", Kunsthalle zu Kiel und Schleswig-Holsteinischer Kunstverein "Weltmeister", Kassel und Köln "Die Gebrüder Grimm", Schloß Steinau bei Hanau "Georg Büchner", Mathildenhöhe Darmstadt "Georg Büchner", Weimar "Georg Büchner, Leben und Werk", Marburg und Stadt Velbert "Vincent zuliebe, van Gogh zu Ehren", Kunstverein Kassel "Imagining Antartica", Boston, USA "Goethe und Schiller", Graphische Sammlung, Stiftung Weimarer Klassik "Johann Gottfried Herder, Ahndung künftiger Bestimmung", Kunsthalle Weimar Haus der Geschichte Darmstadt Staatliche Museen zu Berlin und andere.

Werkauswahl

  • "Geschriebene Gesichter"
  • "Lebensläufe" 1983