George Mathieu

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Georges Mathieu (Jahrgang 1921) ist ein französischer Maler. Er ist einer der Hauptvertreter des Tachismus. 1959 war er Teilnehmer der documenta II.


Werk

Mathieus Bilder sind meist ungegenständliche, von einem schnellen Malvorgang bestimmte Kompositionen. Seine Bilder sind an die Methode der japanischen Kalligraphie angelehnt. Mathieu inszenierte seine Malerei regelrecht, in dem er großformatige Bilder vor Publikum malte. Dem Entstehungsprozess des Kunstwerkes wird starke Bedeutung beigemessen.[1]


siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu George Mathieu