Georg Karl von Hessen-Kassel

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Karl von Hessen - Kassel (* 8. Januar 1691, † 5. März 1755) war ein Sohn von Landgraf Karl und dessen Ehefrau Maria Amelia.

Der spätere preußische General erhielt das Erblehensgut Völkershausen. Er diente unter König Friedrich Wilhelm I. von Preußen. Seinem älteren Bruder, Landgraf Friedrich I., später König von Schweden, stand er offenbar sehr nahe, worauf mehrfache Besuche in Stockholm schließen lassen.

Weblinks