Gasthof König von Preußen in Helsa

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leerstand: Der Gasthof König von Preußen in seinem heutigen Zustand
Gasthof König von Preußen in Helsa ca.1935
mit Tankstelle.

Der Denkmalgeschützte historische Gasthof König von Preußen im Dorfzentrum von Helsa im Landkreis Kassel in Nordhessen

Geschichte

Der Gasthof König von Preußen in Helsa steht im alten Ortskern von Helsa. Der ehemalige Landgasthof erbaut im 18. Jahrhundert, diente lange Zeit als Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeit für die vielen Reisenden, die Helsa besuchten. Aber nicht nur für Fremde war dieses Gebäude ein Ort der Zuflucht, sondern für die Helsaer Bürger ein Ort der Begegnung und der Treffpunkt für die Handwerker, Bürger und Bauern. Hier wurde erzählt, Geschäfte gemacht und manch ein Scherz ausgehekt ! Vereine trafen sich hier, es wurde gemeinsam gefeiert und getanzt. Der Verein Denkmalpflege Helsa hat im November 2012 das Gasthaus für 200 000 Euro gekauft. Der Saal der Gaststätte soll saniert werden. Ein Teil der Kosten soll durch Fördergelder aus dem Topf "Kasseler Bergland" gedeckt werden. [1]

Erhaltung des historischen Dorfkernes

Zur Erhaltung des historischen Dorfkernes gehört das Gasthaus und der Saal des „König von Preußen“. Der Dorfkern von Helsa soll Mittelpunkt für Veranstaltungen und Treffpunkt der Bürger, der Vereine bleiben und für Alle erhalten werden.

  • Deshalb soll ein Verein zur Denkmalpflege und der gemeinnützigen Sanierung des Gasthofes König von Preußen die Rettung starten.
  • Der Erhalt des „König von Preußen“ und damit der Erhalt des Saales steht im Mittelpunkt des ersten Projekts des neu gegründeten Vereins.
  • Saal und Gasthaus werden für kulturelle Veranstaltungen gebraucht. Ein Ort ohne Gasthaus oder Restaurant, ist wie ein Auto ohne Räder. Deshalb werden die Mitglieder des Vereins für Denkmalpflege Helsa e.V aktiv.


Saal vom Gasthof König von Preußen in Helsa.

Der Vereinszweck ist der Erhalt und die denkmalgerechte Instandsetzung von denkmalgeschützten Gebäuden in Helsa, als Beispiel für die Förderung des Denkmalschutzgedankens durch den Erhalt, die Instandsetzung, die Pflege und den Schutz von Baudenkmälern und Kulturdenkmälern wie der Gasthof König von Preußen in Helsa.

  • Die Arbeiten am Gasthof König von Preußen können bereits im Jahre 2012 beginnen und zum Teil kann dann der Gartenbereich für besondere Aktivitäten genutzt werden.
  • Zäune reparieren
  • Mäharbeiten im Garten und Hof
  • Herrichten des Biergartenbereiches
  • Aufräumarbeiten in Hof und Innenräumen (Entrümpeln) usw.
  • Projekt Saalrenovierung

Hier arbeiten Maler, Lackierer, Elektriker, Heizungsbauer, Beleuchtungstechniker, Schreiner usw..

  • Folgende Arbeiten im Innenbereich des Saales sollen z.T. in Eigenregie durchgeführt werden:
  • Elektrische Leitungen ausbauen und neu verlegen
  • Heizungselemente herrichten
  • Fußboden entfernen und Parkett neu verlegen
  • Wände isolieren
  • Decken und Wände streichen

Das Projekt Saalrenovierung geht los nachdem alle Veranstaltungen im Winterhalbjahr 2012 / 2013 abgeschlossen sind.

Verein für Denkmalpflege Helsa e.V.

Mitglieder im Vorstand

ACHTUNG: Bei Benutzung der mail-Adresse bitte die Leertasten und die ( @ ) Klammern um das @ entfernen (Anti-Spam-Aktion!)

Der Neue Vorstand nach der Wahl am 7. April 2014

Vorstand:

  • 1. Vorsitzender: Jürgen Scholz             Email: js (@) koenigvonpreussen-helsa.de
  • 2. Vorsitzender: Andreas Schlaak         Email: as (@) koenigvonpreussen-helsa.de
  • Kassenwart: Dirk Vogel                        Email: dv (@) koenigvonpreussen-helsa.de
  • Schriftführer: Peter Nitschke                Email: pn (@) koenigvonpreussen-helsa.de
  • Pressewart: FrankWilliges                   Email: fw (@) koenigvonpreussen-helsa.de 
  • Beisitzer:
  • Klaus Blumenstein              Email: kb (@) koenigvonpreussen-helsa.de
  • H.-Günter Jakob                 Email: gj (@) koenigvonpreussen-helsa.de
  • Tilo Küthe                           Email: tk (@) koenigvonpreussen-helsa.de
  • Frank Müller                       Email: fm (@) koenigvonpreussen-helsa.de
  • Winfried Rode                    Email: wr (@) koenigvonpreussen-helsa.de

siehe auch

  • HNA Bericht am 16.06.2012

Die marode, leer stehende Gaststätte und der Saal des „König von Preußen“, denkmalgeschütztes Wahrzeichen von Helsa, liegen vielen Bürgern offensichtlich am Herzen: Mehr als 200 von ihnen kamen am Mittwochabend zur Gründungsfeier des Vereins Denkmalpflege Helsa in den sanierungsbedürftigen Saal. Am Ende hatten 35 Besucher eine Beitrittserklärung unterschrieben.[2]

Weblinks

  1. Aus HNA.de vom 26.11.2012: Rettung für den Helsaer König
  2. HNA Bericht am 16.06.2012 - Kauf des historischen Gasthauses in Helsa - Viele wollen „König“ retten
Städte und Gemeinden im Landkreis Kassel
WappenLkKassel.jpg

Ahnatal | Bad Emstal | Bad Karlshafen | Baunatal | Breuna | Calden | Espenau | Fuldabrück | Fuldatal | Grebenstein | Habichtswald | Helsa | Hofgeismar | Immenhausen | Kaufungen | Liebenau | Lohfelden | Naumburg | Nieste | Niestetal | Oberweser | Reinhardshagen | Schauenburg | Söhrewald | Trendelburg | Vellmar | Wahlsburg | Wolfhagen | Zierenberg