Freiwillige Feuerwehr (Wolfsanger)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsanger

Tätigkeitsschwerpunkt

Der heutige Tätigkeitsschwerpunkt der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsanger bezieht sich auf die Brandbekämpfung und der Technischen Hilfeleistung in der Gefahrenabwehr. Ergänzend wird eine Einheit im Gefahrgutzug der Feuerwehr Kassel gestellt. Im Rahmen des Vorbeugenden Brandschutzes werden Brandsicherheitswachen in allen Objekten die nicht durch die anderen Feuerwehren abgeleistet werden. (Feuerwerke, Ing.- Schule, Zentralmensa, Auestadion, Bergpark, Kulturbahnhof, E.ON Mitte AG)

Wichtige Daten

Das Logo der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsanger

1923 - Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsanger neben der Pflichtfeuerwehr mit Gerätehaus in der Wolfsangerstraße

1925 - Abschaffung der Pflichtfeuerwehr

1936 - Eingemeindung von Wolfsanger, wodurch die Freiwillige Feuerwehr Wolfsanger der Berufsfeuerwehr Kassel unterstellt wurde.

1939 - 1945 - 2. Weltkrieg, Fortbestand mit schwindender Mitgliederzahl

1945 - mit dem verbleibenden Personalbestand war die Freiwillige Feuerwehr Wolfsanger nicht mehr einsatzbereit.

1946 - Bürgerversammlung der Einwohner Wolfangers in deren Rahmen zum Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr gebeten wurde.

1966 - Gründung der Jugendfeuerwehr, die zudem die erste in Kassel war.

1971 - Bezug des Neubauten Feuerwehrhaus an der Fuldtalstraße (Eingeschossig)

1974 - Aufnahme der ersten Frauen in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsanger, welches auch gleichzeitig die ersten Frauen in der gesamten Kasseler Feuerwehr waren.

1984 - Aufstockung des Feuerwehrhauses um Sozial- und Umkleideräume zu schaffen

2003 - Anbau einer Garage

2006 - 40 Jähriges Jubiläum der Jugendfeuerwehr

2007 - Entstehung der Hompage

Fahrzeuge der Feuerwehr Wolfsanger

Die Freiwillige Feuerwehr Wolfsanger besitzt folgende Fahrzeuge:

PKW (Vito)

PKW

• Besatzung 1/3

• Ausgerüstet mit Erste Hilfe Koffer und Feuerlöscher

• Wird vorwiegend für Brandsicherheitsdienste und Besorgungsfahrten genutzt

• Funkrufname: Florian Kassel 9/16-6

LF 16/12 (HLF)

1. Einsatzfahrzeug

• Löschgruppenfahrzeug

• Besatzung 1/7

• Ausgerüstet mit Hilfeleistungssatz

• Wassertank mit 1600l Inhalt

• Funkrufname: Florian Kassel 9/46

LF 16 TS

2. Einsatzfahrzeug

• Löschgruppenfahrzeug

• Besatzung 1/8

• Ausgerüstet mit Tragkraftspritze und Schlauchmaterial

• 600 m B- Schlauch

• 235 m C- Schlauch

• Funkrufname: Florian Kassel 9/45

Sonnenwendfeuer

Unser SoWeFe

Unser "kleines" zwei-jährliches Fest. Angefangen hatte mal alles mit einem Bierpilz und Lagerfeuer Um die Jahrtausendwende rum erreichte dann das Feuer Ausmaße gestandener Signalfeuer. Der "Umwelt" zu liebe verkleinerten wir ab dann wieder die Holzhaufen (siehe 2006)

Interesse?

Die Einsatzabteilung trifft sich jeden Dienstag in der Zeit von 18:45 bis 22 Uhr im Feuerwehrhaus. Alle Interessierten Personen ab 18 Jahren sind herzlich eingeladen zu diesen Zeiten einfach mal vorbei zu schauen.

Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Mittwoch in der Zeit von 17:30 bis 19:30 Uhr im Feuerwehrhaus. Interessierte Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren sind herzlich eingeladen, zu diesen Zeiten einfach mal vorbei zu schauen.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Kassel-Wolfsanger e.V.

Ansprechpartner: Vorsitzende Ingrid Groß

Spiekershäuser Str. 7

34125 Kassel

Einsatzabteilung

Wehrführer: Kai Knierim

stellv. Wehrführer: Markus Hohmann 2. stellv. Wehrführer: Matthias Lehmann

Fuldatalstraße 119

34125 Kassel

Dienstags 18:45 – 21:30 Uhr

E-Mail: kai.knierim@feuerwehr-wolfsanger.de

Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehrwart: Marvin Glagow

Fuldatalstasse 119

34125 Kassel

Mittwochs 17:30 – 19:30 Uhr

E-Mail: Jugendwart@feuerwehr-wolfsanger.de

Links

siehe auch