Frühstückstempel

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Frühstückstempel oberhalb der Karlsaue

Der Frühstückstempel in Kassel befindet sich in unmittelbarer Nähe der Neuen Galerie und des Palais Bellevue.

Er entstand nach den Plänen von Daniel Engelhard wahrscheinlich um das Jahr 1815 oberhalb der Karlsaue am Ende der „Schönen Aussicht“ als freistehender Rundtempel und Frühstückspavillon des Kurfürsten Wilhelm I. von Hessen-Kassel. [1][2][3]

siehe auch

Weblinks und Quellen

Quellen

  1. Laut Magnus Backes, Hans Feldtkelle: Kunstwanderungen in Hessen. C. Belser 1962, S. 291, 323 wurde der Tempel bereits 1805 errichtet
  2. Laut Dehio Gall, Nördliches Hessen, 1950 - Hessen-Kassel, Ehem. Landgräfliche Schlösser bei Dehio.org wurde der Tempel erst um 1850 errichtet
  3. Laut Der Weinberg - Ein Kulturdenkmal der Region, Der Tempel zur Schönen Aussicht (Frühstückstempel) auf Weinberggeschichte.de wurde der Tempel im Jahr 1815 errichtet

Weblinks