Flugplatz Eschwege

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flugplatz Eschwege
Flugplatzfest esw.jpg
Luftbild vom Flugplatz während eines Flugplatzfestes
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Landkreis: Werra-Meißner-Kreis
Koordinaten: 51° 09' 50" / 10° 02' 59"
ICAO-Code: keinen
Frequenz: 123.5
Rufzeichen: Stauffenbühl-Start
Runway: 20/200 Gras
Elevation: 260 m ü. MSL
Platzrunden: nach Anweisung
FIS Langen Information 123.525
Website: Eschweger-Luftsportverein e.V.

Der Flugplatz Eschwege (auch Flugplatz Staufenbühl) liegt südlich von Eschwege zwischen Oberdünzebach und Langenhain. Das Fluggelände wird vom Eschweger-Luftsportverein e. V. betrieben

Flugbetrieb

Flugbetrieb findet an jedem Wochenende Samstags ab 13 Uhr, Sonn- und Feiertags ab ca. 11 Uhr, sowie Mittwochs ab 15 Uhr statt. Im Zweifelsfall kann unter 056 51 / 1 39 39 oder 01520-9825743 nachgefragt werden.

Der Flugplatz verfügt über eine 900 m lange Grasbahn. Er ist zugelassen für

  • Segelflugzeuge (Windenstart, Flugzeugschlepp und Eigenstart)
  • Motorsegler
  • UL
  • Schleppflugzeuge bis 2 t MTOW

Anfahrt

Der Flugplatz ist ab Eschwege ausgeschildert und am besten über den Langenhainer Weg oder die Boyneburger Straße zu erreichen.

Weblinks

siehe auch

Flugplätze in der Umgebung von Kassel
Logo daec.gif
Logo daec.gif

Flugplatz Dörnberg | Flugplatz "Der Dingel" | Flugplatz Eschwege | Flugplatz Edermünde-Grifte | Flugplatz Eichsfeld | Flugplatz Fritzlar | Flugplatz Graner Berg | Flugplatz Hölleberg | Flugplatz Höxter-Holzminden | Flugplatz Hessisch-Lichtenau | Flughafen Kassel-Calden | Flugplatz Northeim | Flugplatz Sultmer Berg | Flugplatz Uslar | Flugplatz Witzenhausen | Flughafen Paderborn-Lippstadt | Flugplatz Waldeck | Flugplatz Staufenberg