Felsburg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki94.jpg

Die Felsburg befindet sich auf einem rund 200 Meter hohen Basaltkegel. Dieser ist heute umgeben von der nordhessischen Kleinstadt Felsberg.

Zu erreichen ist die sanierte Felsburg und die Burgkapelle St. Pankratius über die Felsberger Burgstraße.

Geschichte

Die Felsburg wurde erstmals im 11. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Schon im Jahr 960 war die Felsburg als Sitz des Grafengeschlechts von Velisberc bekannt. Zu erreichen ist die Felsburg über die Felsberger Burgstraße.

Die mittelalterliche Felsburg wurde auf einem 200 m hohen Basaltkegel als Mittelpunkt der Grafschaft Felsberg und als Sitz der Grafen von Felsberg errichtet und diente offenbar schon früh als Kontrollpunkt des Sälzer Wegs.

Zusammen mit der Altenburg und der Burgruine Heiligenberg gehört die Felsburg zu den drei Felsberger Burgen.

Der jetzige Eingang und der Eingangsturm sowie der nach Norden vorgelagerte Zwinger wurden im 14. Jahrhundert vorgebaut. Als runder Turm, der sich nach oben verjüngt, ist er mit 30 Metern einer der höchsten Burgtürme in Hessen und der einzige so genannte "Butterfassturm" Niederhessens. Das einzig erhaltene Gebäude der Burg ist die dem heiligen Pankratius geweihte Kapelle.

Felsburg heiligenberg.jpg

Siehe auch

Weblinks


Burgen und Schlösser im Schwalm-Eder-Kreis
Wiki93.jpg

Altenburg bei Felsberg | Altenburg bei Niedenstein | Büraburg | Burg Densberg | Burg Falkenberg | Burg Großropperhausen | Burg Heiligenberg | Burg Jesberg | Burg Löwenstein | Burg Wallenstein | Felsburg | Hohenburg | Karlshof | Obernburg | Schloss Bad Zwesten | Schloss Dillich | Schloss Jesberg | Schloss Melsungen | Schloss Spangenberg | Schloss Ziegenhain | Wenigenburg