Faustmühlenweg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Faustmühlenweg hat seinen Namen von der Faustmühle, die ein anderer Name für die Forstmühle gewesen sein soll und die sich auf dem Gelände des heutigen Messinghofes befand. Als es noch keine Autobahn gab, ging dieser Weg, auch schon vor 200 Jahren, direkt nach Ochshausen.

Lindenberg1929.jpg
Hier ein Luftbild von 1929, vorne die Leipziger Straße und zentral der Faustmühlenweg bis nach Ochshausen, die Autobahn war damals noch nicht gebaut. Links die heutige Seniorenwohnanlage.