Evangelische Stadtkirche Gudensberg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtkirche Gudensberg

Die evangelische Kirchengemeinde in Gudensberg gehört zum Kirchenkreis Fritzlar.

Kirche

Mit dem Bau der heute evangelischen Stadtkirche "St. Margarethen" (auch: St. Margareten) in Gudensberg wurde im späten 13. Jahrhundert begonnen. Der im gotischen Baustil errichtete Chor der Kirche wurde 1271 geweiht, Kirchenschiff und Turm waren aber erst 65 Jahre später vollendet.

Im Jahre 1336 wurde das Kirchenschiff und der Turm fertiggestellt, im Jahre 1500 kam die Sakristei mit spätgotischem Gewölbe hinzu.

Das Kirchenschiff und der Kirchturm erfuhren im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Veränderungen. Nach einem Brand im Jahre 1736 erhielt der Turm eine Barockhaube mit Laterne an Stelle der ursprünglichen gotischen Kirchturmspitze mit vier Ecktürmchen.

Die Orgel der Kirche stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Bis heute lässt der Standort der Kirche am Marktplatz und die hoch aufragende Mauer des Kirchhofs deren besondere Rolle innerhalb der mittelalterlichen Stadtbefestigung erkennen.

siehe auch

Weblinks