Evangelische Burgkirche Herleshausen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die evanglische Burgkirche in Herleshausen entstand als Wehrkirche um 1300 neben dem Schloss Augustenau.

Die Kirche wurde 1457 zum ersten Mal erneuert und im 17. und 20. Jahrhundert erweitert.

Sie enthaält Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert sowie sehenswerte Grabsteine, darunter für den Truppenführer Georg von Reckerode.

siehe auch

Weblinks