Epterode

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Epterode ist ein Stadtteil der nordhessischen Kleinstadt Großalmerode im Werra-Meißner-Kreis.

Geografie

Das Straßendorf liegt im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald etwa 1,5 km süddlich der Kernstadt Großalmerode, zwischen dem etwas entfernten Bergmassiv Hoher Meißner und dem nahen Hirschberg. Südwestlich des Dorfs liegen die Exbergseen.

Geschichte

Epterode wurde erstmals im Jahr 1182 urkundlich erwähnt.

Weitere Informationen zur Ortsgeschichte unter:

siehe auch

Wandern

Beliebte Wanderziele sind der Elsbeer-Eiben-Pfad im Stadtteil Trubenhausen, das NSG Bühlchen mit seltenen Orchideen auf dem Premiumwanderweg P8 im Stadtteil Weißenbach, der Basaltkegel des Bilsteins mit Aussichtsturm und Waldgaststätte, die Exberghütte und das Waldschlösschen am Mäuseborn im Fahrbachtal.

Wandertipps:

Weblinks


Stadtteile der Stadt Großalmerode

Epterode | Großalmerode | Laudenbach | Rommerode | Trubenhausen | Uengsterode | Weißenbach