Eppe

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eppe ist ein Stadtteil der Kreisstadt Korbach im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Geschichte

Der Herkunftsort der Adelsfamilie von Eppe wurde 1214 erstmals urkundlich erwähnt und liegt im waldreichen Aartal an der alten Heidenstraße, einer alten Heer- und Handelsstrasse.

Ab 1334 gehörte der Ort zur Freigrafschaft Düdinghausen (im Grenzbereich zwischen Kurköln und Waldeck) und kam im Jahre 1663 wieder zur Grafschaft Waldeck.

Kirchen

Die evangelische Kirche in Eppe stammt aus dem Jahre 1876, die katholische Kirche St. Peter und Paul aus 1869.

siehe auch

Weblinks



Ortsteile der Stadt Korbach

Lelbach | Lengefeld | Nordenbeck | Ober-Ense | Nieder-Ense | Helmscheid | Strothe | Meineringhausen | Alleringhausen | Eppe | Nieder-Schleidern | Hillershausen

Städte und Gemeinden im Landkreis Waldeck-Frankenberg
WappenWaldeckFrankenberg.jpg

Allendorf | Bad Arolsen | Bad Wildungen | Battenberg | Bromskirchen | Burgwald | Diemelsee | Diemelstadt | Edertal | Frankenau | Frankenberg (Eder) | Gemünden | Haina | Hatzfeld | Korbach | Lichtenfels | Rosenthal | Twistetal | Vöhl | Volkmarsen | Waldeck | Willingen