Ellingshausen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ellingshausen
Kirche-Ellingshausen.jpg
Kirche in Ellingshausen
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk: Kassel
Landkreis: Schwalm-Eder-Kreis
Gemeinde: Knüllwald
Einwohner: 188
Postleitzahl: 34593
Vorwahl: 06677
Kfz-Kennzeichen: HR
Gemeindeverwaltung: Hauptstraße 7
34593 Knüllwald
Ortsvorsteher: Michael Will

Ellingshausen ist ein Ortsteil der nordhessischen Gemeinde Knüllwald im Schwalm-Eder-Kreis mit ca. 190 Einwohnern. In Ellingshausen gibt es drei Vereine.

Gemarkung

Die Fläche der Gemarkung Ellingshausen beträgt rund 787 Hektar.

Geschichte

Ellingshausen wird im Jahr 1317 als "Elingshusen" erstmals urkundlich erwähnt. In dieser Urkunde verkaufen die von Wallenstein ihr Gericht in Ellingshausen samt Dorf.

Die Gemeinde Ellingshausen gibt am 31. Dezember 1971 ihre Selbständigkeit auf und wird ein Ortsteil der Gemeinde Knüllwald.

Weblinks


















Ortsteile der Gemeinde Knüllwald
Wappenknuellwald.jpg

Appenfeld | Berndshausen | Ellingshausen | Hausen | Hergetsfeld | Lichtenhagen | Nausis | Nenterode | Niederbeisheim | Oberbeisheim | Reddingshausen | Remsfeld | Rengshausen | Schellbach | Völkershain | Wallenstein