Eisenberg-Siegelweg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Eisenberg-Siegelweg veräuft neben großen, offenen Wiesenlandschaften am Nord- und Südhang des Eisenbergs mit weiten Aussichten durch mehrere Hallenbuchenwälder und das kleine Wiesental des Kisselbachs.

Anfahrt: von der A 7 und der A 4, Abfahrt Kirchheim, auf der B 454 durch Kirchheim; nach Gersdorf rechts auf die Kreisstraße 34 und auf ihr über den Eisenbergkamm hinweg zum ersten Wanderparktplatz („Stern“).

Weblinks