Dorf Blues Gäng

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blues/ Folk/ Cajun/ Zydeco/ Gipsy/ Jazz
DFB beim KommuneHoffest.jpg

Die DorfBluesGäng spielt mit Akkordeon, Bluesharp/ Gitarre, Bass und Trommel/Schlagzeug „eine zündende Mixtur aus Blues, Folk, Gipsy, Cajun, Zydeco und Jazz“ (HNA zur Kasseler BluesNacht).

Das Repertoire stammt größtenteils aus eigener Feder, umfasst aber auch Blues- und Jazzklassiker und reicht vom Balkan bis in das Mississippi-Delta.

Die DorfBlues Gäng gibt es seit zwölf Jahren. Auftritte in Nordhessen und Niedersachsen und auf Festivitäten jeglicher Art: vom Brunch bis zur Tanzparty - auch mobil und ohne Elektrik.

Hörproben

Besetzung

  • Thomas Schneider, Akkordeon - Markus Blaha-German, Bluesharp/Gitarre - Albert Isepovic, Schlagwerk - Hannes Volkhardt, Kontrabass

Als Gäste u.a.:

  • Jörg Teibach, Geige - Peter Zingrebe, Saxophone, Klarinette

Kontakte

  • Kontakt: baessepluscello@web.de

Termine

hr Fernsehen

Vielleicht glauben sie, sie sind irgendwo im Mississippi-Delta gelandet oder in Chicago - doch weit gefehlt. Der Blues kommt aus dem Fulda-, dem Werra- oder dem Lossetal. Daran kann jedenfalls kein Zweifel zu bestehen, wenn die Dorf-Blues-Gäng aufspielt. Vier Herren aus Kassel haben sich einer Mischung aus Blues, Folk, Jazz und Cajun-Music verschrieben.

Die Dorf Blues Gang ist im Kern seit 9 Jahren zusammen. Die Instrumental-Musik ist eine Mischung aus Blues, Jazz, Folk und Cajun-Music. Bislang hat die Band zwei CDs aufgenommen. Alle vier Musiker sind Amateure. Die Dorf Blues Gang spielt auf Straßenfesten, Hochzeiten, Gartenparties, in Kneipen oder auf Folk-Festivals, kurz, überall dort, wo die eigenwillige Musikmischung hinpasst.

siehe auch

Weblinks