Die Bleiche in Hofgeismar

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reste der Stadtmauer und das Bleichenhäuschen - im Hintergrund die Kreisklinik
Auf der Bleiche (im Hintergrund: Überreste der alten Stadtmauer und der Turm der Altstädter Kirche)
Blick zum Bleichenhäuschen und zur Altstädter Kirche
Blick vom oberen Bereich der Bleiche zur kath. Kirche St. Peter

Die Bleiche in Hofgeismar ist heute in der Bevölkerung vor allem als Veranstaltungsort für das Osterfest der Ostergemeinschaft in Hofgeismar bekannt.

Die Bleiche gehört zu den Hofgeismarer „Hagen“, den Bepflanzungen der ehemals hier verlaufenden Wallanlagen, die - ebenso wie die Stadtmauer - zur Stadtbefestigung gehörten.

Rund um den alten Stadtkern von Hofgeismar finden sich Teile der historischen Stadtmauer und ein die Altstadt umgebender Grüngürtel, besonders an der Bleiche (am ehemaligen Stadttor Kasseler Tor), am Baumhagen, am Turnhagen und am Reithagen.

Geschichte

Seit dem 18. Jahrhundert bis etwa zum Ende der 1950-er Jahre diente die große Wiese in der Nähe der Katholischen Kirche den Hofgeismarer Hausfrauen im Sommer für die „große Wäsche“. Die zu Hause gewaschene Wäsche wurde auf der Bleiche ausgebreitet, anschließend in den Steintrögen ausgewaschen und zum Trocknen aufgehangen. Abends konnte die Wäsche im Bleichhaus gemangelt werden. An das alte Bleichenhaus, das unmittelbar an der alte Stadtbauer errichtet worden war, erinnert heute eine mäßig gelungene Nachbildung.

Das in früheren Jahren benötigte Wasser kam aus einer Quelle am Kelzer Berg, die auch den nahegelegenen Wippeteich in Hofgeismar speiste und von dort in unterirdisch verlaufenden Rohren bis zu den Waschtrögen („Kumpen“) auf der Bleiche floss.

Bereits seit vielen Jahrzehnten (seit 1934) zieht das Osterfest der Ostergemeinschaft in Hofgeismar zahlreiche Besucher am Ostersonntag auf die Bleiche.

An den Festumzug in Hofgeismar schließt sich ein kleines Volksfest auf der Bleiche an, bei dem vor allem traditionelle Eierlaufen und Spiele für die Kinder im Vordergrund stehen.

siehe auch

Weblink