Die Blauen aus Zwehren

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Verein ist eine Kameradschaft ehemaliger Soldaten, ziviler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des im Jahre 1994 aufgelösten Nachschubbataillon 2, vormals Versorgungsbataillon 2 und davor Versorgungsbataillon 46.

Ihre militärische Heimat war die ehemalige Graf-Haeseler-Kaserne in KASSEL-NIEDERZWEHREN. Ca. 30.000 Menschen haben im vergangenen Jahrhundert hier ihren Dienst verrichtet.

Der Verein verfolgt ausschließlich die Förderung und die Pflege der Kameradschaft. Dazu veranstaltet oder fördert er Kameradschaftstreffen und bewahrt die Tradition seines Verbandes und seiner militärischen Herberge (Graf-Haeseler-Kaserne).

Mit dem Zusatz-Namen "Die Blauen aus Zwehren" wird an die blaue Waffenfarbe der Versorger und Instandsetzer sowie an den Bataillonsstandort im Kasseler Stadtteil Niederzwehren erinnert. Der Verein ist im Vereinsregister eingetragen.


Weblinks