Der Riese Kruko

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von dem Riesen Kruko berichtet eine Sage, der einst auf der Krukenburg lebte.

Insgesamt soll der Riese sechs Töchter gehabt haben, die alle später auf eigenen Burgen im Reinhardswald, im Bramwald und an der Weser gelebt haben: die Riesentöchter waren Drenta und ihre Schwestern Trendula (auf der Trendelburg), Saba (auf der Sababurg), Brama (auf der Bramburg), Lippolda (in Lippoldsberg) und Giesela (auf der Burg Gieselwerder).

siehe auch

Weblinks