Dassel

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dassel
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Northeim
Höhe: 160 m ü. NN
Einwohner: 10.022 (31. Dezember 2011)
Postleitzahlen: 37586
Telefonvorwahl: 05562 und 05564
Kfz-Kennzeichen: NOM
Adresse der
Stadtverwaltung:
Südstr. 1
Offizielle Website: www.stadt-dassel.de

Dassel ist eine Stadt im Landkreis Northeim in Südniedersachsen mit etwa 11.000 Einwohnern.

Geografie

Dassel liegt westlich von Einbeck am Rand des Sollings, südlich der Amtsberge und westlich des Ellenser Walds.

Die 1974 im Zuge der Neugliederung der Gemeinden im Raum Northeim - Einbeck - Bad Gandersheim neu gebildete Stadt liegt an der Nordwestgrenze des Landkreises Northeim im westlichen Ilmebecken.

Sie grenzt im Osten an die Stadt Einbeck, im Südosten an die Stadt Moringen, im Süden und Westen and das "Gemeindefreie Gebiet Solling", im Nordwesten an die Samtgemeinde Stadtoldendorf und im Norden an die Samtgemeinde Eschershausen.

Das Stadtgebiet umfaßt eine Größe von 113 qkm und grenzt an den Solling-Vogler.

Stadtgliederung

Die Stadt Dassel setzt sich aus 17 Ortschaften zusammen. Verwaltungssitz ist Dassel.

Geschichte

Die ersten Erwähnungen als villa Dassila (Hof) finden sich in den Jahren 826 - 876 in den Corveyer Traditionen des Klosters Corvey.

Durch die Errichtung der St. Laurentius-Kirche Ende des 10. Jahrhunderts gewann die Bauernsiedlung an Bedeutung und war nach dem Auftreten der Grafen von Dassel ab 1113 deren Kernort.

Kirche

Literatur

Medien

Museen

Sehenswürdigkeiten

siehe auch

Weblinks


Städte und Gemeinden im Landkreis Northeim
Northeim.gif

Bad Gandersheim | Bodenfelde | Dassel | Einbeck | Hardegsen | Kalefeld | Katlenburg-Lindau | Kreiensen | Moringen | Nörten-Hardenberg | Northeim | Uslar