Christopher Posch

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christopher Posch
Christopher Posch, geboren am 7. Januar 1976 in Kassel, ist ein deutscher Jurist und Fernsehdarsteller mit ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.


Lebenslauf

Nach dem Abschluss des Rechtswissenschaftsstudiums, welches er mit dem Schwerpunkt Strafverteidigung in Marburg und Köln absolvierte, trat Posch in verschiedenen RTL Reality Shows als Rechtsanwalt auf. Er begann seine Fernsehkarriere in Das Jugendgericht. 400 Folgen wurden gedreht und gesendet, doch die Sendung wurde abgelöst von Staatsanwalt Posch ermittelt mit dem Beititel Ich kämpfe für ihr Recht, in denen er sich nichts anderem widmete, als im beruflichen Umfeld. Ebenfalls war Posch in der Daily Soap Unter Uns auf dem Bildschirm zu sehen. Sowohl in der Rechtsanwaltskanzlei, die im Jahr 2008 zusammen mit Geschäftspartner Moritz Frank und Vater Dieter Posch gegründet wurde, als auch im Fernsehen, handelt es sich um echte Menschen und echte Probleme, wobei seine eigenen Mandanten unter keinen Umständen durch die Fernsehtätigkeiten eingeschränkt werden sollen. Seit dem gleichen Jahr ist Christopher Posch Geschäftsführer der Competition Plus Beratungsgesellschaft mbH, einer Beratungsgesellschaft in Kassel und ist geschäftsführender Gesellschafter einer Filmproduktionsgesellschaft in Köln. 2010 war der Nordhesse in einer Gastrolle bei Alarm für Cobra 11 auf dem Bildschirm zu sehen.

Privatleben

Seit über 20 Jahren steht Posch im Ring, die Nase hat er sich im Kampf auch schon mal gebrochen, außerdem kommt ihm Fitness Posch bei der Arbeit zu Gute. Der Nordhesse lebt zusammen mit seiner Ehefrau und der gemeinsamen Tochter in Kassel.

Quellen und Weblinks