Burgruine Helfenberg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Überreste der ehemaligen Burg Helfenberg befinden sich im Nordwestteil des Naturparks Habichtswald im Landkreis Kassel rund 2,5 km östlich von Wolfhagen auf dem unbewaldeten Helfenberg (366 m hoch), zwischen den Wolfhager Stadtteilen Philippinenburg und Philippinenthal.

Bereits im Jahre 1272 oder 1293/94 wurde die Burg zerstört und verfiel allmählich.

Geschichte

Heinrich und Eberhard von Gasterfeld errichteten die Burg zu Beginn des 13. Jahrhunderts; ihre Nachkommen nannten sich Herren von Helfenberg. Sie waren landgräflich-hessische Burgmannen zu Wolfhagen. Zu Beginn des 15. Jahrhunderts sind die Herren von Helfenberg ausgestorben.

Literatur

  • Rudolf Knappe, Mittelalterliche Burgen in Hessen. 800 Burgen, Burgruinen und Burgstätten, 3. Auflage. Wartberg-Verlag, Gudensberg-Gleichen 2000 (S. 28f.)

Weblinks