Burg Neuenstein

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Burg Neuenstein, im Bereich von Saasen (einem Ortsteil der Gemeinde Neuenstein im Landkreis Hersfeld-Rotenburg) beherbergt heute ein Tagungs- und Veranstaltungszentrum.

Neuenstein liegt im Knüllgebirge etwa 10 km Bad Hersfeld entfernt.

Geschichte

Abbildung: Ein Henschel-Bus vor Burg Neuenstein 1939

Bis zum Jahre 1746 war die Burg der Lehenssitz derer von Wallenstein (bevor die Familie ausstarb) danach kurhessischer und preußischer Besitz und ab dem Jahr 1945 Amtssitz des hessischen Forstamtes Neuenstein.

Bereits Albert von Wallenstein erbaute die Burg im Jahre 1267. Schon ein knappes halbes Jahrhundert später wurde nach der Überlieferung am 24. Juli 1318 ein "Raubritternest" durch Truppen des hessischen Landgrafen Otto, des Hersfelder Abts und des Grafen Johann I. von Ziegenhain zerstört, das aber in der Folgezeit wieder errichet wurde und ab 1357 wieder Lehenssitz war.

Weblinks